Online-Anmeldung zum Seminar

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Seminar-Veranstalter / Seminarleitung

Julitta Rössler, JR Coaching – Beratung, Am Breil 25, 40667 Meerbusch

 

Ethische Grundhaltung

Die Seminare verlaufen in einer vertrauensvollen Atmosphäre, die eine Haltung von Wertschätzung und Respekt jeder einzelnen Person gegenüber, von allen, auch den SeminarteilnehmerInnen untereinander, voraussetzt. Mit der Anmeldung und Teilnahme an einem Seminar erklären sich die TeilnehmerInnen damit einverstanden. TeilnehmerInnen, die diesem ethischen Verhaltenskodex zuwiderhandeln, können vom Seminar ausgeschlossen werden. Bei einem Ausschluss besteht keinerlei Anspruch auf Kostenerstattung.

 

Haftung
Die Seminare dienen der Persönlichkeitsentwicklung. Es handelt sich nicht um Therapie. Die Teilnahme erfolgt in Eigenverantwortung. Der Seminar-Veranstalter übernimmt keinerlei persönliche Haftung. Die TeilnehmerInnen tragen die volle Verantwortung für sich selbst, für ihr Handeln und für ihren Gesundheitszustand. Eventuell beeinträchtigende Krankheiten sind der Seminarleiterin vor Seminarbeginn anzugeben. Für selbst verursachte Schäden jeglicher Art haften die TeilnehmerInnen in vollem Umfang. Die Seminarleitung übernimmt keinerlei Haftung für auftretende Personen- oder Sachschäden weder am noch außerhalb des Seminarortes.

 

Anmelde- und Zahlungsbedingungen

Eine Anmeldung ist grundsätzlich verbindlich. Unmittelbar nach Eingang der Anmeldung erhalten die Seminar-TeilnehmerInnen eine Anmeldebestätigung sowie die Rechnung für die Seminargebühr, die sofort und ohne Abzug zur Zahlung fällig ist. 

 

Rücktritt

Der Rücktritt vom Seminar muss schriftlich sowohl beim Seminar-Veranstalter JR Coaching Beratung als auch beim entsprechenden Seminarzentrum bzw. Hotel erklärt werden. Für die Seminarzentren bzw. Das Hotel gelten darüber hinaus deren eigene AGB.

 

Bei Rücktritt bis 8 Wochen vor Seminarbeginn werden 50 Euro als Bearbeitungsgebühr einbehalten, bis 4 Wochen vor Seminarbeginn 100 Euro. Bei einem späteren Rücktritt muss die volle Seminargebühr bezahlt werden. Die Seminar-Teilnehmer können jedoch jederzeit eine andere Person vermitteln, an die sie das Teilnahmerecht übertragen.

 

Stornierung

Das Zustandekommen eines Seminars hängt von der erforderlichen Mindestteilnehmerzahl ab. Sollte aus diesem Grund ein Seminar ausfallen, werden die bis dahin angemeldeten TeilnehmerInnen rechtzeitig informiert und alle zuvor von ihnen geleistete Zahlungen selbstverständlich rückerstattet. Etwaige Ersatzansprüche von TeilnehmerInnen (z.B. Fahrtspesen, Kosten für Zeitausfall, usw.) gegenüber dem Seminarveranstalter sind daraus nicht abzuleiten und werden nicht übernommen.


Der Seminarveranstalter behält sich vor, Seminare im Krankheitsfall oder aus anderen zwingenden Gründen abzusagen. Auch in diesen Fällen werden alle bereits geleisteten Zahlungen zurückerstattet. Etwaige Ersatzansprüche von TeilnehmerInnen (z.B. Fahrtspesen, Kosten für Zeitausfall, usw.) gegenüber dem Seminarveranstalter sind daraus nicht abzuleiten und werden nicht übernommen.


Datenschutz

Der Seminar-Veranstalter speichert und verarbeitet personenbezogene Daten der Seminarteilnehmer entsprechend den Bedingungen des Datenschutzrechts und der Datenschutzverordnung ausschließlich für Zwecke der Durchführung dieser Veranstaltung. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Auf schriftlichen Widerruf werden die Daten unverzüglich gelöscht.